Das Training im Fitness-Studio benötigt mehr Intensität und Aufmerksamkeit als ein Lauf am See. Zur Erreichung einer wirkungsvollen Muskelanspannung wird unser Nervensystem stärker beansprucht und unsere Entschlossenheit wird wirklich auf die Probe gestellt. Die Hitze im Sommer, ein stressiger Arbeitstag und die Trainings am späten Abend reduzieren die Bereitschaft zu trainieren, schwächen die Intensität und den mentalen Fokus. Bei Fitness- Wettkämpfern ist die Anwendung von Pre-Workout Formeln sehr beliebt. Die meisten dieser Produkte beinhalten eine große Portion Coffein, mehr oder weniger Creatin, Aminosäuren, Antioxidantien, Elektrolyte, Carnitine und sonstige Nährstoffe. Man kann schon sehen, dass ein Energizer der für den Sportbereich entwickelt wurde, viel komplexer ist als ein einfacher Kaffee.

Die verschiedenen Energizer können durch ihren Stimulanzien- und Creatingehalt sowie anhand ihrer Komplexität unterschieden werden. Für diejenigen, die empfindlich auf Stimulanzien sind, empfehlen wir Produkte mit weniger Coffeingehalt (z.B. 80-100 mg). So können sie zu große Nervosität und Kopfschmerzen vermeiden. Für Sportler die an Kaffee und Energizer gewöhnt sind, haben wir Energizer mit 250-300 mg Coffein entwickelt. Creatin steigert die Leistung bei hochintensiven, aufeinanderfolgenden Bewegungen. So kann es perfekt bei solchen Trainings eingesetzt werden, wo wir große Muskelgruppen bearbeiten oder nicht so gut entwickelte Körperbereiche optimieren möchten. Vor der Wettkampf-Saison werden trockene, fettfreie Formen benötigt, so sollten die Sportler wenn möglich Creatin-freie Energizer verwenden.